Menü

Arbeitskreise

Über uns

Die sechs Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen (Biedenkopf, Dillkreis, Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis, Limburg-Weilburg/Wetzlar) sind freiwillige Arbeitsgemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen sowie von Vertretern der regionalen Wirtschaft.

Die Arbeit von SCHULEWIRTSCHAFT wird durch das ehrenamtliche Engagement von Lehrkräften als sogenannten Sprecherinnen und Sprechern geprägt. Nach dem Prinzip: „Von Lehrern für Lehrer“ verfügen die mittelhessischen Arbeitskreise über eine 40-jährige Tradition auf dem Feld der „Berufsorientierung für Pädagoginnen und Pädagogen“. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zwischen der mittelhessischen Wirtschaft und den Lehrkräften aus Schulen der Region zu fördern und stehen grundsätzlich allen Interessierten zur Mitarbeit offen.

Ein wichtiger Bereich des Dialogs zwischen Wirtschaft und Schule sind Fragen der Berufsorientierung und des Übergangs Schule-Beruf. Zudem bietet SCHULEWIRTSCHAFT eine Netzwerkplattform für den Austausch zwischen den heimischen Betrieben und Schulen. Hierzu bieten wir als zentrales Element unserer Arbeit in jedem Jahr über 20 Betriebserkundungen für Lehrerinnen und Lehrer an. Hierfür sind die Arbeitskreise als Anbieter von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten nach dem Hessischen Lehrerbildungsgesetz akkreditiert.

Weiterhin organisieren wir den Schülerwettbewerb „Bester Praktikumsbericht“ und sind verantwortlich für die Zusammenstellung der Auditteams für die Verleihung der Gütesiegels „Gute Berufs- und Studienorientierung“.

 

Über uns

Die sechs Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen (Biedenkopf, Dillkreis, Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis, Limburg-Weilburg/Wetzlar) sind freiwillige Arbeitsgemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen sowie von Vertretern der regionalen Wirtschaft.

Mehr über uns