Menü

Seminarprogramm

Jahresgespräch am 13. November 2018

Die Kriminalität an Schulen in Deutschland hat in den vergangenen Jahren in zehn Bundesländern erneut zugenommen. Das geht aus den Lagebildern der Landeskriminalämter zum Tatort Schule hervor. In den Medien nimmt man ebenfalls eine Zunahme der Berichtserstattungen zu diesem Thema wahr, auch in den Sozialen Medien wird das Thema heiß diskutiert. 2017 sind alleine in Hessen über 1.500 Gewaltdelikte anzeigt worden, darunter knapp 60 Fälle, die gegen Lehrer gerichtet waren.

Doch das Thema ist nicht neu: 1996 wurde bereits die erste Arbeitsgruppe gegen Gewalt an Schulen (AGGAS) gegründet, um das Thema Gewaltprävention in den Schulen voranzutreiben.

Um hier einen Einblick zu erhalten, freuen wir uns Herrn Kriminaloberkommissar Hartmut Sartor, der seit über neun Jahren als polizeilicher Jugendsachbearbeiter in der Kriminaldirektion Gießen tätig ist, begrüßen zu dürfen. Als regionaler Jugendkoordinator betreut er ein Netzwerk rund um Institutionen, die mit „Jugendarbeit“ zu tun haben und koordiniert präventive Maßnahmen. Zudem führt er grundsätzlich bei allen Strafanzeigen mit Tatverdächtigen unter 21 Jahren Ermittlungen durch.

In seinem Vortrag wird er uns anhand von aktuellen „Fällen“ zur polizeilichen Praxis informieren. Das Beschäftigungsfeld dieser Fälle erstreckt sich von Mobbing, Diebstahls- und Körperverletzungsdelikten, über Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, Krisensituationen an Schulen, bis hin zur räuberischen Erpressung.

Nach dem Vortrag unseres Referenten wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren und Sie zum Abschluss zu einem Imbiss und einem geselligen Austausch einladen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Den Flyer können Sie hier downloaden!

 

!Wichtiger Hinweis!: Einwilligungserklärung für Personenfotografien
Wir halten diese Veranstaltung teilweise mit Bild fest. Die Bilder werden später ggf. in den regionalen Zeitungen veröffentlicht, im Rahmen der Berichterstattung auf unserer Homepage www.schule-wirtschaft-mittelhessen.de genutzt und können für zukünftige SCHULEWIRTSCHAFT Programme verwendet werden. Mit Ihrer Teilnahme willigen Sie der späteren Verwendung von Fotos zu den genannten Zwecken ein.

Sie haben das Recht, das Einverständnis zu widerrufen – und zwar bei Alexandra Heege, Elsa-Brandström-Str. 5, 35578 Wetzlar aheege@vhu.de., Tel: 06441 7008-24. Eine ausführliche Belehrung über Ihre Rechte nach Art. 13 DSGVO finden Sie in den Betroffenenrechten auf unserer Website: www.schule-wirtschaft-mittelhessen.de/Datenschutz.

Datum
13.11.2018
Uhrzeit
17:00 – 20:00
Ort
Bürgerhaus Gießen-Kleinlinden (Einlass ab 16:45 Uhr)
VA-Nr.
Jahresgespräch

Über uns

Die sechs Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen (Biedenkopf, Dillkreis, Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis, Limburg-Weilburg/Wetzlar) sind freiwillige Arbeitsgemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen sowie von Vertretern der regionalen Wirtschaft.

Mehr über uns