Menü

Siegerehrung im Schülerwettbewerb „Bester Praktikumsbericht 2015/2016“: Großes Engagement der mittelhessischen Teilnehmer begeistert Jury

DSC02755

Siegerehrung bester Praktikumsbericht

Wetzlar. Giessen. Limburg. Bereits zum sechsten Mal haben die heimischen Arbeitskreise SchuleWirtschaft die Sieger im Schülerwettbewerb „Bester Praktikumsbericht“ ausgezeichnet. Die Feierstunde mit der Übergabe der Preise an die insgesamt 19 Sieger erfolgte traditionell in den Wetzlarer Kinos. In diesem Jahr nahm Günther Koch, Sprecher der Arbeitskreise SchuleWirtschaft im Vogelsbergkreis die Auszeichnung der Gewinner gemeinsam mit dem Bereichsleiter der mittelhessischen Bezirksgruppe des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, Sascha Drechsel, vor.  

Im Rahmen des Wettbewerbs werden nicht nur inhaltliche Kriterien und der formale Aufbau, sondern auch Kreativität und Gestaltung der Berichte bewertet. Die Auszeichnung zielt darauf ab, den verbindlich anzufertigenden Praktikumsbericht dadurch aufzuwerten, dass herausragende Exemplare nicht nur durch die Lehrer gelobt sondern noch einmal öffentlichkeitswirksam ausgezeichnet werden.

Die 19 mittelhessischen Sieger können sich nun entspannt zurücklehnen und auf die Jurysitzung zur Ermittlung der Gewinner auf Hessenebene im September warten. Mit ein wenig Glück dürfen sich auch Jugendliche aus Mittelhessen am 10.Oktober bei der Ehrung der Landessieger in Bad Nauheim beglückwünschen lassen.

 

Über uns

Die sechs Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen (Biedenkopf, Dillkreis, Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis, Limburg-Weilburg/Wetzlar) sind freiwillige Arbeitsgemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen sowie von Vertretern der regionalen Wirtschaft.

Mehr über uns