Menü

SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen zu Gast bei BRANOpac GmbH in Lich

Die Lehrkraefte bei der Erkundung2

Die Lehrkräfte bei der Erkundung

SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Kontakt zwischen der mittelhessischen Wirtschaft und Lehrkräften aus Schulen der Region zu fördern. Neun Lehrerinnen und Lehrer von unterschiedlichen Schulen des Landkreises besuchten Anfang des Monats im Rahmen einer Veranstaltung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Gießen die Firma BRANOpac in Lich.

Den Auftakt des Besuchs bildete eine kurze Unternehmenspräsentation. Anne Köppen, die als ehemals duale Studentin heute das inzwischen 175 Köpfe zählende Team der BRANOpac am Standort Lich im Bereich Kommunikation verstärkt, konnte – auch aus eigener Erfahrung – viel über die Geschäftstätigkeiten, insbesondere aber auch über die Ausbildung des international aufgestellten Mittelständlers berichten.

Kaufmännische Leiterin Andrea Borner leitete in den nächsten Punkt auf der Agenda ein: Ein Rundgang durch den Betrieb. Hier bot sich den interessierten Pädagogen u.a. Gelegenheit, mit aktuellen sowie ehemaligen, sowohl kaufmännischen als auch gewerblichen Auszubildenden an deren Arbeitsplätzen in Kontakt zu kommen und diese zu Aufbau und Ablauf ihrer Ausbildung, ihren Tätigkeiten und Erfahrungen in den durchlaufenen Abteilungen zu interviewen.

Besonders viele, interessierte Fragen kamen im hauseigenen Labor des Unternehmens auf. Anhand modernster Prüfgeräte konnte Auszubildender Benjamin Ackermann (zweites Lehrjahr zum Chemielaboranten) diese gemeinsam mit seinem Ausbilder Torsten Bauschke beantworten und gleichzeitig demonstrieren, wie die Qualität der bei BRANOpac produzierten Folien und Papiere geprüft und hausintern sichergestellt wird.

Nach einem insgesamt kurzweiligen Nachmittag verabschiedeten sich die Besucher teilweise zu weiteren Lehrveranstaltungen. Die Ergebnisse des produktiven Austauschs werden auch diesmal wieder der Berufsorientierung der jeweilig vertretenden Schulen zu Gute kommen.

Über uns

Die sechs Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Mittelhessen (Biedenkopf, Dillkreis, Gießen, Vogelsbergkreis, Wetteraukreis, Limburg-Weilburg/Wetzlar) sind freiwillige Arbeitsgemeinschaften von Lehrerinnen und Lehrern aller Schulformen sowie von Vertretern der regionalen Wirtschaft.

Mehr über uns